Quality Hotel Vital zum Stern wechselt zu Best Western

Quality Hotel Vital zum Stern wechselt zu Best Western

Best Western hält Einzug in Horn-Bad Meinberg: Das Quality Hotel Vital zum Stern ist am 1. März zur internationalen Hotelgruppe gewechselt und hat den neuen Namen Best Western Vitalhotel zum Stern angenommen. Das von RIMC Hotels & Resorts betriebene Vier-Sterne-Hotel ist weiterhin unternehmerisch eigenständig und bleibt seinem Fokus auf ganzheitlichen Gesundheitstourismus treu.

Das Quality Hotel Vital zum Stern hat die Marke gewechselt: Seit dem 1. März firmiert das ehemalige Choice Hotel unter dem neuen namen Best Western Vitalhotel zum Stern. Der Betreiber, die RIMC Hotels & Resorts Gruppe mit Sitz in Hamburg hat sich für den Anschluss an die globale Gruppe Best Western entschieden, um von den weltweiten Marketing- und Vertriebsaktivitäten zu profitieren. Seinem individuellen Charakter und dem Fokus auf Gesundheitstourismus bleibt das Haus dennoch treu. “Wir wollen frisch mit einem starken Partner auf unserer Seite durchstarten und uns stärker auf dem nationalen und internationalen Markt positionieren. Vor allem im Tagungs- und im Individualbereich sehen wir noch große Potenziale zu wachsen. Unsere Wahl ist auf Best Western gefallen, da uns die vielseitigen Dienstleistungen und Services, sowohl für das Hotel als auch für den Gast, überzeugt haben”, sagt Hoteldirektor Armin Bierkandt, der bereits das Best Western Plus Hotel am Vitalpark in Heilbad Heiligenstadt geleitet hatte und nun seit einem jahr in Horn-Bad Meinberg tätig ist. Auch die RIMC Hotels & Resorts Gruppe arbeitet bereits seit vielen Jahren mit Best Western zusammen: So gehören das von dem Hamburger Unternehmen betriebene Best Western Plus Hotel Kassel City und das Best Western Hotel Timmendorfer Strand bereits zum Portfolio von Best Western Hotels Central Europe. Alle rund 220 Hotels der Gruppe in Zentraleuropa zeichnen sich durch Individualität und persönliche Atmosphäre aus, sind unternehmerisch unabhängig und gleichzeitig Eigentümer der Hotelmarke. Mit der Anbindung an Best Western ergeben sich auch für dich Gäste viele Vorteile: Es beginnt mit der komfortablen und sicheren Hotelbuchung über die Best Western Webseiten, geht über spezielle Firmen- und Urlaubsangebote, Qualitätsstandards im Hotel, die jährlich geprüft werden, bis hin zur Möglichkeit, bei jeder Übernachtung Treuepunkte für das Kundenbindungsprogramm Best Western Rewards zu sammeln. “Für uns war es enorm wichtig, weiterhin unseren persönlichen Charme beizubehalten, unserem Kern treu zu bleiben und zugleich Vorteile für die Gäste zu schaffen”, so Bierkandt.

In der Unternehmenszentrale Best Western Hotel Central Europe GmbH in Eschborn bei Frankfurt freut man sich über den Neuzugang im Teutoburger Wald: “Das Best Western Vitalhotel zum Stern als sehr individuelles Hotel mit langer Geschichte passt sehr gut in unser Portfolio. Es verbindet Angebote für Gesundheitstourismus mit guten Tagungsmöglichkeiten in einer sehr reizvollen Landschaft”, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer der Best Western Hotels Central Europe GmbH. “Insbesondere freuen wir uns auch darüber, dass RIMC Hotels & Resorts sich dazu entschieden hat, die Zusammenarbeit mit uns zu verstärken und neben den Häusern in Kassel und Timmendorfer Strand jetzt ein weiteres Hotel im Teutoburger Wald zur Marke bringt”, fügt Smola hinzu.

Urlaub trifft Gesundheit im Teutoburger Wald
Das Best Western Vitalhotel zum Stern liegt direkt am Kurpark von Bad Meinberg und verfügt über 126 Zimmer in einem historischen und unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkgebäude, aufgeteilt in den ursprünglichen Trakt und den etwas neueren  Brunnentrakt. Das Gebäude blickt auf eine jahrhundertelange Geschichte als Herbergsbetrieb zurück. Seit dem Jahr 1769 wurden Fremde und Brunnengäste im ehemaligen „Trampelschen Haus” in der damaligen Anstalt für Dunstbäder empfangen. Im Jahr 2009 hat die RIMC Hotels & Resorts Gruppe den Betrieb des Hotels übernommen und drei Jahre später über 2,4 Millionen Euro in die Instandhaltung und Modernisierung des Hotels investiert. Im Zuge des Markenanschlusses an Best Western stehen derzeit weitere Modernisierungen der Zimmer und des Veranstaltungsbereiches an. Unter dem Motto „Urlaub trifft Gesundheit“ werden eine Vielzahl an vorbeugenden Gesundheitskursen geboten, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention inhaltlich geprüft, zertifiziert und somit von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden. Unter anderem können die Gäste seit dem vergangenen Jahr Nordic Walking, Yoga- sowie Ernährungskurse im Hotel buchen. Im 200 Quadratmeter großen Wellnessbereich befinden sich ein Schwimmbad, Sauna, Dampfbad und Ruheraum. Für Seminare und Tagungen sowie für private Feste stehen sieben Veranstaltungsräume für bis zu 300 Personen zur Verfügung. Das Restaurant „MeinBerg“ ist ebenfalls neu gestaltet worden und bietet 80 Sitzplätze mit Blick in den historischen Kurpark, der im Jahr 1770 angelegt wurde. In den Sommermonaten lädt die Terrasse zum Verweilen ein. Das Küchenteam serviert gut bürgerliche Kost und wechselnde saisonale Spezialitäten. Die mit dunklem Holz und bequemen Sitzecken eingerichtete „Bar & Lounge 1769“ sorgt für das passende Ambiente, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Darüber hinaus stehen direkt vor dem Hotel kostenfreie Parkplätze in der Parkgarage zur Verfügung.